Was ist ECOintention?   Wer wir sind   Betriebe & Naturgebiete   Kurse & Ausbildungen  

 Home  ·  Was ist ECOintention?  ·  Wer wir sind  ·  Betriebe & Naturgebiete  ·  Kurse & Ausbildungen  ·  News  ·  Kalender  ·  Site map  ·  Kontakt
 Sie sind hier: Home > Was ist ECOintention?

Die Kraft von Intention

Stagnation zurück in Fluss

Resonante Führung

Grundprinzipien

Energetische Hausapotheke

ECOintention in 8 Schritten

Bücher

Broschüren

Artikel & Presse

Geschichte

 

 

Fragen?

Rufen Sie uns an +31 641840555

 

Energetische Hausapotheke

Der ECOintention Practitioner gebraucht seine energetische Hausapotheke um Betriebe und Naturgebiete in eine gute Energie zu bringen. In diesem Kapitel beschreiben wir einige Mittel in der Hausapotheke zusammen mit anderen Themen die innerhalb ECOintention eine Rolle spielen.

 

Onderdelen van de energetische huisapotheek zijn bijvoorbeeld: flower of life, shri-yantra, mandala, muziek, kleuren, kristallen en Bachremedies. Alles heeft een specifieke energetische werking. Een ECOintention Pratitioner kent die werking en past deze bewust toe. Het met ‘hart en ziel’ uitvoeren van de balancering is echter doorslaggevend voor het resultaat. ECOintention is geen ‘koud’ maar ‘warm kunstje’. Het werk is nooit routine maar altijd een levend ritueel.

 

 

 

 

In einer energetischen Hausapotheke befinden sich Harmonisierer, die Blockaden und Stress auflösen. Zum Beispiel das Shri-Yantra. Es gibt auch Transformatoren wie die Blume des Lebens (Flower of Life), welche die Verfügbarkeit von Wissen und Erfahrungen für das Projekt - den behandelten Betrieb oder das Naturgebiet - erhöht. Sie verbinden das Projekt besser mit seiner Quelle für Informationen, Erfahrungen und Wissen. Informatoren wie Farben, Musik oder Bachblüten-Essenzen erhöhen die Fähigkeit zur Selbstorganisation. Grounder (= Erder) erden das Projekt. Versteintes Holz wirkt auf diese Weise. Energizers (= Energiegeber) erhöhen die Lebensenergie in einem Projekt. Geeignet hierfür sind positive Aufmerksamkeit, ein Orgonstrahler oder Reiki. Der Effekt jedes Mittels und der Behandlung wird durch energetische Diagramme aufgezeichnet.

 

 

 

 

Den Goldenen Schnitt sehen wir überall, z.B. in den Körpern von Pflanzen, Tieren und Menschen, in Wachstumsprozessen und auch im Kursverlauf von Aktien, in jedem Atom und im Sonnensystem. Diese universelle Regel wurde verwendet beim Bau der Pyramiden, der Griechischen Tempel, der Pagoden und Kathedralen. Leonardo Da Vinci und andere Künstler benutzten den Goldenen Schnitt in ihren Arbeiten, um Harmonie und Schönheit zu schaffen.

 

In der Natur entwickelt sich alles rhythmisch und in bestimmten Verhältnissen. Der Goldenen Schnitt spielt dabei eine wichtige Rolle. Es ist das universelle Maß. ECOintention benutzt dies. Ein ECOintention Practitioner balaciert bewusst, beseelt und beherrscht. Jede Balancierung ist Massarbeit. Diese wird im richtigen Verhältnis und im richtigen Rhythmus auf das Projekt abgestimmt.

 

 

 

 

Kornkreise erscheinen schon seit mehr als 40 Jahren auf der ganzen Welt. Es gibt zahllose wissenschaftliche Beweise, dass die meisten nicht durch Menschen gemacht sind. Ihre Komplexität ist faszinierend, ihr Formenreichtum unerschöpflich. Jedes Jahr tauchen neue auf. Der größte bisher erschien im Jahr 2001: bestehend aus 409 Kreisen und einem Durchmesser von mehr als 200 Metern.

 

ECOintention gebraucht Kornkreis-Energie. Diese ist sehr rein, stark harmonisierend und transformierend. Im dritten Jahr der Ausbildung wählt jeder Student seinen Kornkreis. Dieser wird auf unterschiedliche Weisen von jedem Studenten untersucht. Es dauert zwei Monate, um sich die Kornkreis-Energie eigen zu machen und diese zu integrieren, so dass man damit arbeiten kann.

 

 

 

 

Goethes Metamorphose der Pflanze und viele energetische Wahrnehmungen sind wissenschaftlich "hart" zu beweisen durch die projektive Geometrie. Anhand dieser Geometrie lassen sich Formen und Wachstumsprozesse von Pflanzen beschreiben. Aus einer mittelpunktsuchenden und einer mittelpunktfliehenden Kraft (siehe blau und rot) entsteht eine Lemniskaten-Formkraft, die auf verschiedenen Niveaus in der Pflanze arbeitet.

 

Gemäß der projektiven Geometrie besteht eine Pflanze aus Schnittpunkten, -linien und -flächen. Diese kann ein ECOintention Practitioner energetisch wahrnehmen. Die Zeichnungen kommen aus dem Buch: "The Plant between Sun and Earth" von Adams und Wicher. Dies ist ein Standardwerk der projektiven Geometrie. Die gefärbten Kugeln sind offene Schnittpunkte über der Pflanze. Diese können mit den Händen energetisch wahrgenommen werden.

 

 

 

 

Viele natürliche Formen, wie Blumenkohl oder Farn sind aus Wiederholungen von einfachen Patronen, den sogenannten Fraktalen aufgebaut. Der Franzose Mandelbrot entdeckte, dass Fraktale die Basis der meisten Formen in der Natur sind. Wolken, Küstenlinien, Flüsse und Berge, aber auch unsere Lungen und Blutgefäße sind fraktale Strukturen. Computer können mit Hilfe von Fraktalen das Wachstum von Bäumen oder die Erosion von Bergen simulieren. Wir können selbst naturgetreue Landschaften mit Hilfe von Fraktalen kreieren.

 

Durch die Wiederholung eines einfachen Musters kann man großen Effekt erzielen. Nach der fraktalen Geometrie ist es möglich, dass ein Flügelschlag eines Schmetterlings nach gewisser Zeit einen Sturm verursacht. Andersherum kann die Wiederholung der richtigen Information im richtigen Moment nach einiger Zeit einen enorm positiven Effekt verursachen. Qualität ist dabei wichtiger als Quantität. ECOintention macht sich diese Prinzipien zu nutze.

 

 

 

 

Wenn man ein einfaches Muster, ein Fraktal, endlos wiederholt, können komplexe Figuren entstehen. Diese fraktale Blumen sind mit dem Computer gemacht. Meistens liegen in der Natur einfache Muster an der Basis zu komplexen Formen und Mustern. Dies gilt auch für Blockaden und Stress in Organisationen. Die Ursache ist oft ein einfaches Geschehnis, das durch Wiederholung komplexer und unübersichtlich geworden ist.

 

Es hat keinen Sinn um Blockaden und Stress hervorzuheben. Hierdurch wird der Krampf nur noch grösser und verhärtet. Mit Hilfe von ECOintention können Stress und Blockaden schnell und auch auf großem und komplexem Niveau vermindert werden. Das Basismuster kommt so an die Oberfläche. In dem Moment wo die Führungskraft, der Leitende in der Organisation dieses "Kernmuster" in seinem Bewusstsein wahrnimmt, kann bleibende Veränderung auftreten.

 

 

 

 

> Mehr erfahren ECOintention in 8 Schritten