Was ist ECOintention?   Wer wir sind   Betriebe & Naturgebiete   Kurse & Ausbildungen  

 Home  ·  Was ist ECOintention?  ·  Wer wir sind  ·  Betriebe & Naturgebiete  ·  Kurse & Ausbildungen  ·  News  ·  Kalender  ·  Site map  ·  Kontakt
 Sie sind hier: Home > Betriebe & Naturgebiete > Resultate

Was können wir für Sie tun?

Mittel- und Kleinbetrieb

Schul- und Ausbildungszentren

Kultur- und Erholungseinrichtungen

Natur- und Landgutmanagement

Land- und Gartenbaubetriebe

Viehhaltung

Baum- und Pflanzenzucht

Events und Arbeitsverbände

Projektübersicht

Resultate

> Zitate von Auftraggebern

> Auswertung 2014

> Auswertung 2008|2007|2005

 

 

Fragen?

Rufen Sie uns an +31 641840555

 

Resultate

Verbesserungen durch ECOintention

 

 

 

ECOintention at work | Unternehmer über ECOintention-Ergebnisse (ResUltS)

 

 

Resultate nach vier Jahren statistischer Auswertung

Manager, Projektleiter und Führungskräfte haben mehr Zeit für sich selbst, sind entspannter und realisieren ihre Ziele besser. Bessere Organisation, Kommunikation, Produktion und besserer finanzieller Zustand des Betriebes. Dies ist ersichtlich aus einer 4-jährigen Auswertung der Effekte von ECOintention. Diese Auswertung wurde in 2014, 2008, 2007 und 2005 in den Projekten der Studenten des 3ten und 4ten Jahres der Berufsausbildung zum ECOintention Practitioner vorgenommen.

 

Der finanzielle Zustand ist gut

Um den Effekt von ECOintention zu untersuchen bekamen die Auftraggeber bei Beginn der Laufzeit, nach 4, 8 und 12 Monaten eine Fragenliste mit elf Aussagen über das Wohlergehen und den Zustand des Betriebes/des Projektes. Zum Beispiel: 'Ich habe Zeit für mich selbst', 'Ich realisiere meine Ziele', 'Die finanzielle Situation meines Betriebes ist gut'. Die Auftraggeber gaben mit einer Ziffer zwischen 1 bis 7 an, in wie weit Sie mit den Aussagen übereinstimmen. So konnten ihre Einschätzungen am Beginn und am Ende des Projektes verglichen werden.

 

Signifikante Resultate

Bei der Untersuchung in 2014 stellt sich heraus, dass die Einschätzung bei allen Aussagen gegenüber dem Beginn des ECOintention Projektes zunimmt. Bei 67% der Aussagen war die Zunahme statistisch signifikant. In 2005, 2007 und 2008 wurden ähnliche Resultate gefunden.

 

Die 4-jährige Auswertung zeigt, dass Manager, Projektleiter und Führungskräfte am Ende eines ECOintention Projektes eine Verbesserung auf einer breiten Skala von Punkten bei sich selbst und in ihrem Betrieb oder Naturgebiet erfahren. Sie haben mehr Zeit für sich selbst, sind entspannter, haben mehr Selbstvertrauen, fühlen sich gesünder und realisieren ihre Ziele besser. In ihrem Betrieb/Projekt erfahren sie eine bessere Organisation und Kommuni¬kation. Im Allgemeinen fällt der Zufall gut aus und nicht schlecht. Die Produktion verbessert und die finanziellen Mittel steigen.

 

 

 

Fragen:

Ich habe Zeit für mich selbst.

Ich bin entspannt.

Der Betrieb erreicht die gestellten Ziele.

Die Kommunikation mit der Außenwelt.

Der finanzielle Zustand des Betriebes.

Ich habe Selbstvertrauen.

Die Kommunikation im Betrieb.

Ich bin im Mittelpunkt meiner Organisation.

Ich bin gesund.

 

Tabelle mit ECOintention Resultaten in 2014: 31 Auftraggeber, die zu allen 4 Zeiten die Fragenlisten ausgefüllt haben. Grün bedeutet eine höhere Wertung und rot eine geringere Wertung als die 0-Wertung. Eine fett gedruckte Ziffer bedeutet einen statistisch signifikanten Unterschied. Wertung: 1=schlecht, 2=ungenügend, 3=mittelmäßig, 4=genügend, 5=mehr als genügend, 6=gut, 7=sehr gut.

 

 

Breite Skala von Projekten

An dieser Auswertung haben 57 Führungskräfte (Manager, Betriebsleiter, Natur-Verwalter etc.) mitgearbeitet. Sie vertraten 49 sehr unterschiedliche Projekte; u.a. einen Energiebetrieb, ein Forschungsinstitut, eine Bank, eine politische Partei, eine Zeitschrift, einen Verlag, einen Camping, eine Imkerei, Schulungseinrichtungen, Agrarbetriebe, Naturgebiete, Landgüter und öffentliche Grünanlagen.

 

Die Studenten des 3ten und 4ten Jahres gaben dem Project ein Jahr lang ECOintention. Dies geschah durchschnittlich drei Mal pro Woche, allein oder mit einem anderen Studenten zusammen. Um Energie und Fluss in die Projekte zu bringen, gebrauchten sie verschiedene energetische Mittel, die auf Basis von Resonanz funktionieren. Zugleich fanden alle 6-8 Wochen Projektbesuche statt, wobei der Zustand vor Ort kontrolliert wurde und ein Coachinggespräch über die Entwicklung mit den Auftraggebern stattfand. Center for ECOintention führte die Supervision über alle Projekte. Diese Auswertung wurde in 2015 fortgesetzt.

 

 

Resultate

> Zitate von Auftraggebern

> Auswertung 2014

> Auswertung 2008|2007|2005